Nachrichten

  • Hinzugefügt: 14 Juli 2016, 09:50 Deutsche Minderheit in die regionale Zusammenarbeit engagiert

    Auch im Norden Polens blüht die deutsch-polnische regionale Zusammenarbeit. Und auch dort ist die deutsche Minderheit in diese Zusammenarbeit engagiert.

  • Hinzugefügt: 11 Juli 2016, 09:46 Deutsch-amerikanisches Konzert

    Wir laden zum deutsch-amerikanischen Konzert ein, das am 28. Juli 2016 um 19.00 Uhr in Gdingen stattfindet.

  • Hinzugefügt: 04 Juli 2016, 13:39 Dokumentartheater im Güterzug

    Der Zweite Weltkrieg vertrieb Millionen von Menschen aus ihrer Heimat. Das Theater Das Letzte Kleinod ging zusammen mit dem polnischen Theater Gdynia Główna auf Spurensuche in Russland, Polen und Deutschland und befragte Zeitzeugen, wie sie als Kind ihre Flucht erlebt haben.

  • Hinzugefügt: 14 Juni 2016, 12:53 Hartmut Koschyk in Pommern und Masuren: DMi ist ein Brücke zu Europa

    Gespräche mit Vertretern der deutschen Minderheit (DMi) aber auch mit den wichtigsten Kommunalpolitikern führte der Bundesbeauftragte Hartmut Koschyk während seines Besuches in Pommern und Masuren.

  • Hinzugefügt: 13 Juni 2016, 09:44 Bundesbeauftragter Koschyk besucht Danzig und Allenstein

    Ein wichtiger Besuch für die deutsche Minderheit in Nordpolen: Der Bundesbeauftragte der Bundesrepublik Deutschland (BRD) Hartmut Koschyk weilt in den Tagen vom 13. bis zum 16. Juni in Danzig und Allenstein, um dort mit den Deutschen Gespräche zu führen. Koschyk trifft sich auch mit der lokalen Selbstverwaltung.

  • Hinzugefügt: 20 April 2016, 13:42 In Gdingen wurde an deutsche wie auch arabische Flüchtlinge gedacht

    Aus Anlass des 71. Jahrestages der Versenkung der Flüchtlingsschiffe „Wilhelm Gustloff”, „Steuben“ und „Goya” fand in Gdingen am 16. April 2016 (Tag der Goya-Versenkung) eine Gedenkfeier für die Opfer dieser Seekatastrophe in würdiger Form statt.

  • Hinzugefügt: 18 Januar 2016, 10:00 Radiosendung über deutsches Schulwesen in der Volksrepublik

    Die Geschichte des deutschen Schulwesens im kommunistischen Polen, inspirierte den VdG dazu, eine Konferenz auf dem St. Annaberg diesem Thema zu widmen. Jetzt entstand darüber eine preisgekrönte Radiosendung.

  • Hinzugefügt: 02 Dezember 2015, 12:59 Deutscher Maler in Stettin unerwünscht

    Eine Brücke in Stettin sollte nach den deutschen Maler August Ludwig Most benannt werden – so wollen es jedenfalls die Vertreter des nationalen Museums in der Hafenstadt. Lokalpolitiker zeigten sich aber abgeneigt, einen Deutschen zu ehren.

  • Hinzugefügt: 13 November 2015, 10:25 „Solidarność“ gegenüber den Deutschen in Polen

    Einladung ins Philologische Institut der Universität Danzig zur Debatte, die es ermöglicht, ein breites Spektrum an Themengebieten bezüglich der uns interessierenden Gesellschaftsgruppe zu zeigen.

Blog: Bernard Gaida-DE

  • Veröffentlicht am: 18 April 2018, 07:57

    Kolumne > Streit, Stille und Gebet

    Der Höhepunkt des Konflikts um den 8. Jahrestag der Katastrophe von Smolensk ist verklungen. Herr Macierewicz wiederholte fast unverändert die alten Informationen, die diesmal als technischer Bericht getarnt waren und mittlerweile auch von seiner eigenen Partei ignoriert werden. Die wie immer verlorene Opposition wusste nicht, wie sie sich verhalten und was sie sagen sollte. Die einzigen Bilder im Fernsehen, die es wert waren angeschaut zu werden, waren die der damals wirklichen Trauer in Polen, das mehrtägige ehrenhafte Verhalten der Politiker aller politischen Richtungen. Wenig später...

  • Veröffentlicht am: 11 April 2018, 13:29

    Kolumne > Einer der größten Schlesier

    Die letzten Worte meines Vater waren das bekannte und unaussprechlich schöne Gebet von Dietrich Bonhoeffer: Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist bei uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag. Am Montag wurde des 73. Jahrestages der Hinrichtung des evangelischen Theologen und antifaschistischen Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer gedacht. Dieses Gebet hat er im Dezember 1944 in der Gestapo-Haft verfasst und es ist Bonhoeffers letzter erhaltener Text vor seiner Hinrichtung am 9. April 1945. Wer kann das aus den stillen...

Unsere Organisationen