Nachrichten

  • Hinzugefügt: 17 August 2016, 11:55 Erwin Vollerthun spendet erneut

    Seit 16 Jahren engagiert sich Erwin Vollerthun, dessen Wurzeln im ehemaligen Preußen liegen caritativ für die Stadt Elbing. Auch dieses Jahr spendete er örtlichen Institutionen Geld, darunter auch der deutschen Minderheit.

  • Hinzugefügt: 29 Juni 2016, 13:08 Malwettbewerb für Kinder und Jugend in Allenstein

    Im Vorfeld der Zukunftswerkstatt „Minderheit 2030“ hatte Dr. Ralf Meindl, der Kulturmanager beim Verband der deutschen Gesellschaften in Ermland und Masuren, einen Malwettbewerb für Jugendliche mit dem Titel „Typisch deutsch“ organisiert.

  • Hinzugefügt: 28 Juni 2016, 13:55 Ermland und Masuren: Deutsche Minderheit musikalisch und sportlich

    Zwei große Projekte organisierte in der letzten Zeit der Verband der deutschen Gesellschaften in Ermland und Masuren (VdGEM): Im Allensteiner Amphitheater fand wie immer das traditionelle Sommerfest statt. Einige Tage später organisierte man hingegen eine Olympiade für Jugendliche.

  • Hinzugefügt: 21 Juni 2016, 09:16 Vorsitzender des VdG bei einer Konferenz in Allenstein

    Den deutsch-polnischen Beziehungen 25 Jahre danach war eine Konferenz auf der Universität Ermland und Masure gewidmet. Ein Referat über die deutsche Minderheit heilt auch der Vorsitzende des Verbandes der deutschen Gesellschaften (VdG) Bernard Gaida.

  • Hinzugefügt: 05 Mai 2016, 10:38 Angriff auf das deutsche Ehrenkonsulat in Allenstein

    In Allenstein kam es zu einem Vorfall von xenophobisch motiviertem Vandalismus: Ein unbekannter Täter hat in der Nacht vom 2. auf den 3. Mai eine Infotafel auf dem Gebäude des deutschen Ehrenkonsulates zugeschmiert.

  • Hinzugefügt: 28 April 2016, 12:24 Mut zur Entschuldigung

    Bei den Wortmeldungen nach dem Vortrag von Dr. habil. Teresa Astramowicz-Leyk zum Thema „Die Masuren in Masuren nach dem II. Weltkrieg“, der am 22. April die Reihe der „Sorquitter Gespräche“ für dieses Jahr eröffnete, sorgte einer der Gäste der Veranstaltung für einen sehr anrührenden Moment – mit einer Entschuldigung.

  • Hinzugefügt: 21 April 2016, 13:42 In Sensburg will man den alten Friedhof retten

    Die deutschen Friedhöfe in Polen haben es nicht leicht. Oft passiert es, dass es niemanden mehr gibt, der sich um sie kümmern würde, deswegen droht ihnen die Zerstörung. Bezüglich eines solchen Friedhofes haben sich letztens Mitglieder des Ernst Wiechert Vereins eingesetzt.

  • Hinzugefügt: 11 April 2016, 13:52 Jugend im neuen Vorstand des VdGEM

    Vom 9. bis zum 10. April fand die Jahresversammlung des Verbandes der deutschen Gesellschaften im Ehemaligen Ostpreußen (VdGEM) statt. Für eine weitere Kadenz wurde der Vorsitzende Henryk Hoch gewählt. Auch eine Vertreterin der Jugend hat man aber jetzt im Vorstand.

  • Hinzugefügt: 25 Februar 2016, 14:23 Konferenz über den deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrag

    Vom 20. bis zum 22. Juni findet in Allenstein die internationale Konferenz „Deutsch-polnische Beziehungen 20 Jahre danach“ statt.

Blog: Bernard Gaida-DE

  • Veröffentlicht am: 18 April 2018, 07:57

    Kolumne > Streit, Stille und Gebet

    Der Höhepunkt des Konflikts um den 8. Jahrestag der Katastrophe von Smolensk ist verklungen. Herr Macierewicz wiederholte fast unverändert die alten Informationen, die diesmal als technischer Bericht getarnt waren und mittlerweile auch von seiner eigenen Partei ignoriert werden. Die wie immer verlorene Opposition wusste nicht, wie sie sich verhalten und was sie sagen sollte. Die einzigen Bilder im Fernsehen, die es wert waren angeschaut zu werden, waren die der damals wirklichen Trauer in Polen, das mehrtägige ehrenhafte Verhalten der Politiker aller politischen Richtungen. Wenig später...

  • Veröffentlicht am: 11 April 2018, 13:29

    Kolumne > Einer der größten Schlesier

    Die letzten Worte meines Vater waren das bekannte und unaussprechlich schöne Gebet von Dietrich Bonhoeffer: Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist bei uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag. Am Montag wurde des 73. Jahrestages der Hinrichtung des evangelischen Theologen und antifaschistischen Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer gedacht. Dieses Gebet hat er im Dezember 1944 in der Gestapo-Haft verfasst und es ist Bonhoeffers letzter erhaltener Text vor seiner Hinrichtung am 9. April 1945. Wer kann das aus den stillen...

Unsere Organisationen